Kategorien
Aktuelle Projekte

ein Platz zum Relaxen steht auf dem Plan

Garten auf unterschiedlichen Ebenen

Das Grundstück an Hanglage verfügt über einen Gartenbereich ‹hinter› dem Haus und zwei Terrassen. Gestaltet sind die Flächen nur minimal. Die Bewohner haben daher nach einigen Jahren das Bedürfnis die Bereiche mehr als Garten zu erleben und vielseitiger nutzen zu können.

So sieht das Projekt aus

Der langgezogene Gartenbereich hinter dem Haus soll für Entspannung sorgen und dementsprechend auch pflegeleicht gestaltet sein. Durch Holzwände und Natursteinmauern entsteht ein anheimelndes Raumgefühl. Das Wasserbecken mit Schwalleinlauf liefert natürliche ‹Hintergrundmusik› und sorgt auch für Abkühlung an heissen Tagen. Ein attraktiver Gross-Strauch, unterschiedliche Pflanzgefässe sowie Schlingpflanzen und Stauden beleben den Gartenbereich. Die raffinierte Holzbank kaschiert die bestehenden Mauern und kann vielseitig genutzt werden. Sie bildet den passenden Hintergrund zum Grillplatz mit Feuerring. Die angrenzende Theke beinhaltet den Holzvorrat fürs Grillieren.

Die schmale Terrasse auf Gartenebene wird durch einen neuen Gneisbelag und stilvolle Terracottagefässe auf Rundkiesbelag wohnlicher gestaltet.

Auf der unteren Terrassenebene wird der Plattenbelag erweitert. Mit zwei ‹Baum-Inseln› wird ein wohltuendes Raumgefühl geschaffen und seitlich platzierte Spaliere erhöhen die Privatsphäre. Bequeme Singlesofas laden zum Relaxen ein.

Garten / Terrassen vor Baubeginn

Dies ist die Ausgangslage für die neuen Relaxbereiche.

Der Umbau ist gestartet

Das Projekt ist in Angriff genommen worden und es haben bereits einige Rückbau-/ Abbrucharbeiten stattgefunden.

Raumbildende Elemente

Elemente aus rohem Stahl sorgen für die Formgebung und werden in der Anfangsphase montiert. Diese Stahlteile werden in unserer eigenen Schlosserei angefertigt und sind jeweils passgenau auf das Projekt zugeschnitten. Durch die Witterungseinflüsse erhält der Stahl mit der Zeit eine dunkle braunrote Rostoptik und wirkt dadurch sehr natürlich.

Hier kommt der Pool

Als nächstes wird das Hauptelement eingebaut – der Chromstahlpool.

Und eine Insel entsteht

Auch auf der Terrasse geht’s weiter ….

Die nächsten Arbeitsschritte folgen demnächst. Sind Sie auch wieder dabei?